• Produktheader - Steuergeräte

Developed by jtemplate

Steuer- / Regelgeräte

MultiControl Steuer- und Regelgerät - MTC

Der MTC-MultiControl ist ein Multifunktionsregler mit integrierter Anzeige und wurde speziell für die Verwendung mit EC-Ventilatoren entwickelt. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und ist einfach mittels zwei Schrauben am gewünschten Montageort anzubringen. Die integrierte Wochenzeitschaltuhr ist über einen Tag/Nacht-Sollwert regelbar und kann den Controller selbstständig ein- und ausschalten. Mit vordefinierten Programmen, wie zum Beispiel für Druck-, Volumenstrom-, Temperatur-, Feuchte- und Drehzahlregelungen ist der MultiControl vielseitig einsetzbar. Der MTC ist mit zwei Regelkreisen (zwei Ausgänge 0-10V) und einem Relaisausgang ausgestattet. Mehr Informationen in unserer Produktinformation. Ferner haben wir zur Übersicht einige Applikationsbeispiele zusammengestellt.

 

Potentiometer POT 1

Potentiometer 10 kOhm im Gehäuse montiert, mit Schalter. Skalierung 0 - 100%, zur stufenlosen manuellen Sollwertvorgabe des EC-Ventilators. Das Potentiometer ist für die Auf- und Unterputzmontage geeignet. Alle notwendigen Komponenten sind im Lieferumfang bereits enthalten.


 

Potentiometer POT 2

Potentiometer 10 kOhm im Gehäuse montiert. Skalierung aufsteigend, zur stufenlosen manuellen Sollwertvorgabe. Wippschalter zum Schalten der Freigabe des EC-Ventilators, sowie grüne und rote LED zur optionalen Statusanzeige (Betrieb / Störung).



Potentiometer POT 3

Die 10V-Ausgangsspannung wird über 3 Schaltstufen umgesetzt. Über interne Potentiometer können bei den Stufen 1 und 2 die gewünschten Spannungsvorgaben angepasst werden. Die Stufe 3 gibt die maximale Ausgangsspannung von 10V an den EC-Ventilator weiter. Die Ein/Aus-Funktion wird über eine 0-Stellung realisiert. Das 3-Stufen-Potentiometer ist für die Auf- und Unterputzmontage geeignet. Alle notwendigen Komponenten sind im Lieferumfang bereits enthalten.

 

Motorschutzschaltgeräte MSE / MSD

Rosenberg Motorschutzschaltgeräte sind ausgestattet mit Ein- / Ausschalter, Haupt­schutz und Betriebsmeldeleuchte. Standardmäßig sind sie in der Ausführung D (Drehstrom) für 2,5 kW bzw. in der Ausführung E (Einphasenwechselstrom) für 1,3 kW Motoraufnahmeleistung ausgelegt.


5-Stufen-Steuergeräte RE / RTE / RTD

5-stufige Steuergeräte mit Hauptschutz und Betriebsmeldeleuchte zur trans­formatorischen Drehzahlstellung von spannungssteu­erbaren Motoren / Ventilatoren. Mit dem im Gerät ein­gebauten Stufenschalter können fünf verschiedene Drehzahlen am angeschlossenen Motor / Ventilator eingestellt werden. Dabei entspricht die Schaltstufe 1 der niedrigsten, bzw. die Schaltstufe 5 der höchsten Drehzahl. Der Steuerkreis des Steuergerätes ist über eine Siche­rung von 2 A abgesichert. Die Steuergeräte der Serie RTE / RTD sind auch mit Anschluss für einen Strömungswächter und ein Gasmagnetventil verfügbar (RTE..G / RTD..G). Der Strömungswächter muss im Luftstrom des Ventilators angebracht werden. Wird durch den Ventilator eine ausreichende Luftmenge gefördert, so wird das Gasmagnetventil über den Strömungswächter zugeschaltet. Der Einsatzbereich dieser Geräte ist bevorzugt in der Küchenabluft, wenn Gasgeräte installiert sind.

Transformatoren für Schaltschrankeinbau TE / TD

Spartransformatoren (nach VDE 0550) für Einphasen-Wechselstrom oder Dreiphasen-Drehstrom mit 5 Anzapfungen, Montagefuß und Anschlussklemmen. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur beträgt +40 °C.

Elektronischer Drehzahlsteller ED

Dieses Steuergerät dient zur stufenlosen Drehzahlverstellung von Ventila­toren mit spannungssteuerbaren Einphasen­-Asynchronmotoren. Die Drehzahl wird durch Span­nungsabsenkung mittels Leistungstyristor (Phasenan­schnittsteuerung) über den gesamten Bereich von 0 - 230V gesteuert. An ein Gerät können mehrere Venti­latoren angeschlossen werden, wenn die Summe der Einzelströme den Gerätenennstrom nicht übersteigt. Die Bedienung erfolgt am Drehschalter des Gerätes. An der Innenseite des Gerätes befindet sich eine Justier­schraube, an der die Mindestdrehzahl des Ventilators eingestellt werden kann.

Geräteausschalter GS

Geräteausschalter nach Gebrauchskategorie AC-23 (Schalten von Motoren oder anderen hochinduktiver Lasten) nach DIN VDE 0660 Teil 100. Für die Sicherheit und die elektrische Ausrüstung von Maschinen gelten die Bestimmungen DIN VDE 0113 Teil 1 bzw. EN 60204 Teil 1. Schutzart IP 55.

Die Geräteausschalter sind auch als EX-Version für Explosionsschutz gemäß CENELEC und IEC verfügbar.