• Slideshow - Products - Div - AHU

Developed by jtemplate

Kastenklimageräte Airbox

Allgemeines

AIRBOX Kastenklimageräte von RosenbergNicht immer sind die Anforderungen an eine Lüftungsanlage gleich. Während für manche Anwendungsbereiche lediglich ein einfacher Luftwechsel stattfinden soll, gibt es bei anderen Anwendungen zum Teil sehr hohe Anforderungen hinsichtlich Temperatur, Feuchte und Reinheit der Luft.

Rosenberg-Kastenklimageräte der Baureihe Airbox sind modular aufgebaut und individuell konfigurierbar. So lässt sich schnell und unkompliziert für jeden Anwendungsfall die passende Lösung in einer Art Baukastenprinzip zusammenstellen. Sowohl im High-Tech-Bereich als auch in der klassischen Gebäudetechnik sorgen Kastenklimageräte aus dem Hause Rosenberg für saubere und richtig temperierte Raumluft. Wetterfeste und explosionsgeschützte Ausführungen sind dabei ebenso möglich, wie TÜV zertifizierte Hygienevarianten.

Übersicht der Gerätebaureihen

Die Geräte bestehen aus einer Rahmenkonstruktion mit doppelschaligen schall- und wärmegedämmten Paneelen. Die einzelnen Module für Filter, Ventilator, Erhitzer, Kühler, Wärmerückgewinnung, Schalldämmung sowie die Rahmenmaterialien werden flexibel nach Kundenanforderung zusammengestellt. Die F40-Reihe ist im rahmenlosen Design gefertigt. Die Paneele werden von außen aneinander geschraubt, so dass die Geräte innen glattflächig und somit hygienisch unbedenklich sind.

Die mit Rahmen ausgestatteten Kastenklimageräte (Baureihen Airbox S40, S60, T60) sind mit einer Rahmenkonstruktion aus Aluminium oder verzinktem, gewalztem Stahlprofil und Aluminium–Druckgußeckverbindern oder Kunststoffeckverbindern versehen. Die doppelschaligen Paneele der Airbox S40, S60 und T60 Kastenklimageräte sind mit nicht brennbarer, schall- und wärmedämmender Steinwolleisolierung gefüllt. Neben verzinkten Stahlpaneelen und Rahmenkonstruktion kann man in unserem Angebot auch beschichtete Stahl, Aluminium und Edelstahlausführungen wählen. Für Module mit kleineren Abmessungen wird der Grundrahmen in verschiedenen Höhen (100, 300, 500 mm) aus verzinktem, gekantetem Stahlblech hergestellt. Größere Module haben einen geschweißten Grundrahmen (grundiert oder verzinkt).

 AIRBOX-F40AIRBOX-S40AIRBOX-S60AIRBOX-T60
Paneelstärke: 40 mm 40 mm 60 mm 60 mm
Rahmen: rahmenlose Ausführung 1,5 mm Stahl verzinkt
oder Edelstahl
1,5 mm Stahl verzinkt 1,5 mm Aluminium
und thermisch entkoppelt

Energieeffizienz

Für die Energieeffizienz eines Kastenklimagerätes sind im Wesentlichen die Luftgeschwindigkeit im lichten Querschnitt des Gerätes sowie die elektrische Leistungsaufnahme des Ventilators, abhängig von Volumenstrom und Druckerhöhung, von Bedeutung. Bei einem kombinierten Kastenklimagerät mit Wärmerückgewinnung (WRG) werden auch Wirkungsgrad und Druckverlust der WRG in die Betrachtung einbezogen.

Für die Dimensionierung der Luftgeschwindigkeiten im Kastenklimagerät, der elektrischen Leistungsaufnahme der Ventilatoren und der Effizienz der WRG richten wir uns nach den gesetzlichen Anforderungen der deutschen Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie den Anforderungen des Herstellerverbands Raumlufttechnische Geräte e.V (RLT). Die Kriterien des RLT-Energieeffizienzlabels entsprechen der Norm DIN EN 13053 A1 (2011). In dieser Norm sind neun Luftgeschwindigkeitsklassen von V1 bis V9, sechs Wärmerückgewinnungsklassen von H1 bis H6 sowie sechs Klassen für die Leistungsaufnahme von Ventilatoren von P1 bis P6 definiert. Die spezifische Leistungsaufnahme eines im Kastenklimagerät eingebauten Ventilators (SFP) ermitteln wir entsprechend den Vorgaben der aktuellen DIN EN 13779.

» Effizienzklassen nach RLT-Richtlinie 01

 KriterienA+AB
Luftgeschwindigkeitsklasse ohne thermische Luftbehandlung V5 V6 V7
Luftgeschwindigkeitsklasse mit Lufterwärmung und / oder WRG V4 V5 V6
Luftgeschwindigkeitsklasse mit weiteren Funktionen V2 V3 V5
Elektrische Leistungsaufnahmeklasse P2 P3 P4
Wärmerückgewinnungsklassen (4000-6000 Betriebsstunden pro Jahr) H1 H2 H3

» Luftgeschwindigkeitsklassen nach EN 13053 A1 (2011)

KlasseGeschwindigkeit [m/s]
V1 max. 1,6
V2 > 1,6 bis 1,8
V3 > 1,8 bis 2,0
V4 > 2,0 bis 2,2
V5 > 2,2 bis 2,5
V6 > 2,5 bis 2,8
V7 > 2,8 bis 3,2
V8 > 3,2 bis 3,6
V9 > 3,6


Die Richtigkeit der von unserer Klimageräteauswahlsoftware ausgegebenen Daten wird regelmäßig vom TÜV Süd im Auftrag des RLT-Herstellerverbandes überprüft und zertifiziert. Weitere Informationen zum RLT-Energieeffizienzlabel siehe Richtlinie RLT 01 des Herstellerverbandes Raumlufttechnische Geräte e.V.

Prüfzertifikat Energieeffizienzlabel Prüfzertifikat Energieeffizienzlabel

Dateiformat: .pdf

Dateigröße: 632.69 kB