• Slideshow - Hospitals
  • Slideshow - Hospitals
  • Slideshow - Hospitals

Developed by jtemplate

Krankenhäuser

In Krankenhäuser, besonders in den OP-Sälen, hat das Thema Hygiene den obersten Stellenwert. Dementsprechend haben Krankenhäuser auch an die Be- und Entlüftung ihrer Gebäude besondere Anforderungen. Kastenklimageräte Airbox in Hygieneausführung nach DIN 1946/4 entsprechen diesen Anforderungen!

Hygieneanforderungen an die Gerätegehäuse

  • Schmutzablagerungen dürfen durch die Oberflächengestaltung nicht begünstigt werden
  • Die benutzten Materialien müssen desinfektionsmittelbeständig und abriebfest sein
  • Seitenwände und alle Komponenten die im Luftstrom liegen sind feuerverzinkt und beschichtet auszuführen
  • Boden einschließlich Einschubschienen die mit Kondensat in Verbindung kommen aus Edelstahl oder Aluminium
  • geschlossenporige Dichtungen
  • alle fest eingebauten Komponenten müssen über Bedienöffnungen zugänglich sein
  • alle Komponenten sind während der Bauzeit gegen Verschmutzung und Beschädigung zu schützen
  • nur Kondensatwannen mit allseitigem Gefälle dürfen eingesetzt werden
  • Schauglas und Beleuchtung bei Filter- und Ventilatoreinheit erforderlich

Hygieneanforderungen an die Filter

  • je nach Raumklasse 2 oder 3-stufige Filterung
  • Filterwechsel nur staubluftseitig zulässig
  • Bei antimikrobiell beschichteten Filtern ist der Nachweis der Wirksamkeit und der toxischen Unbedenklichkeit erforderlich
  • Filterdifferenzdrucküberwachung ohne Sperrflüssigkeit
  • Es darf nur geschlossenporiges Dichtprofil benutzt werden

Hygieneanforderungen an Wärmetauscher

  • Erhitzerrahmen aus verzinktem Stahl, Lamellen aus Aluminium/Kupfer oder verzinktem Stahl
  • Kühlerrahmen aus Edelstahl oder Aluminium (AlMg), Lamellen beschichtet, Aluminium (AlMg) oder Kupfer, Sammler aus Kupfer
  • alle Teile im Nassbereich müssen reinigungsfähig sein
  • Alle Kondensatanschlüsse sind auf der gleichen Seite anzuordnen
  • Kühler muss von beiden Seiten einsehbar sein
  • Lamellenabstand Kühler mindestens 2,5 mm

Hygieneanforderungen an die Wärmerückgewinnereinheit

  • Oberflächenbeschaffenheit Rotor oder Plattentauscher: Rahmen verzinkt und beschichtet, Lamellen epoxidharzbeschichtet oder Aluminium
  • Wannen auf der Zu- und Abluftseite aus Edelstahl
  • WRG-Systeme sind zuluftseitig nach der ersten Filterstufe anzuordnen
  • In Räumen, in denen kein raumübergreifender Umluftbetrieb erlaubt ist, sind nur Systeme zulässig die eine Stoffübertragung von der Abluft in die Zuluft ausschließen

Downloads

Zertifikat geprüfte Hygienesicherheit (Airbox S60 und T60) Zertifikat geprüfte Hygienesicherheit (Airbox S60 und T60)

Dateiformat: .pdf

Dateigröße: 676.01 kB